Coats

Coats und HeiQ bündeln ihre Kräfte im Kampf gegen die Pandemie
×

September 2020

Coats und HeiQ bündeln ihre Kräfte im Kampf gegen die Pandemie

Die jüngste Pandemie hat sich auf alle Bereiche des modernen Lebens ausgewirkt - von den globalen Finanzmärkten bis hin zu den lokalen Schulen, von unseren Arbeitsplätzen bis hin zu unserem Privatleben.

Selbst ein einfacher Besuch im Supermarkt wirft eine Reihe von Fragen auf - "Sollte ich mich sofort umziehen und meine Kleidung waschen? Und wird das ausreichen, um das Virus abzutöten? Dilemmas wie diese verursachen bei Menschen auf der ganzen Welt erheblichen Stress - insbesondere bei Menschen, die mit verletzlichen Menschen zusammenleben.

Um dieses einschlägige Problem zu lösen, investiert Coats stark in die Entwicklung innovativer Lösungen für die Textilindustrie, die einen dauerhaften und nachhaltigen Schutz bieten. Diese Lösungen werden in unseren drei Innovationszentren entwickelt und gründlich getestet, um sicherzustellen, dass sie internationalen Standards entsprechen.

Durch diesen Prozess der konsequenten Entwicklung und Erprobung wurde von F&E-Experten im Coats Innovation Hub in Sevier, North Carolina, eine neue bahnbrechende Lösung für den Personenschutz geschaffen. Sie heißt ProtectV, eine Auswahl an Garnen, die auf HeiQ Viroblock basieren und den bisher fortschrittlichsten Schutz bieten.

Die Technologie von HeiQ Viroblock™ gehört zu den ersten Textiltechnologien weltweit, die sich in Labortests als wirksam gegen SARS-CoV-2, das Virus aus der Familie der Coronaviren, das COVID-19 verursacht, erwiesen haben. Jüngste unabhängige Ergebnisse des Peter-Doherty-Instituts für Infektion und Immunität in Melbourne, Australien, haben gezeigt, dass sie innerhalb von 30 Minuten zu 99,99 % wirksam ist.

Coats hat die Exklusivrechte für die Nutzung dieser innovativen Schweizer Technologie als einziger Nähgarnhersteller weltweit erhalten - was den Kunden in vielen verschiedenen Branchen eine Reihe von Möglichkeiten eröffnet.

Die HeiQ-Viroblock-Technologie wird mit einer Reihe von technischen Garnen und Nähgarnen kombiniert, um die ProtectV-Reihe zu schaffen, die sich für viele Anwendungen bei verschiedenen Endprodukten eignet. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Aufgaben des täglichen Lebens, sei es beim Einkaufen oder bei der Arbeit in einer Fabrikumgebung, mit absoluter Sicherheit ausgeführt werden können.

Die Zusammenführung von Coats als weltweit führender Anbieter von Industriegarn mit dem technologischen Know-how von HeiQ hat dazu beigetragen, ein Mittel zur Unterstützung im Kampf gegen die Pandemie zu schaffen, die uns zumindest in absehbarer Zukunft begleiten dürfte.

Um mehr über die ProtectV-Produktreihe zu erfahren - oder um ein Muster des Epic ProtectV-Garns zu bestellen - setzen Sie sich noch heute mit Ihren lokalen Coats-Experten in Verbindung.

Über HEIQ

Coats hat mit HeiQ einen idealen Partner gefunden. HeiQ wurde 2005 als Spin-off der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) gegründet. Das Unternehmen ist führend auf dem Gebiet der Textilinnovation und hat einige der effektivsten, haltbarsten und leistungsfähigsten Textiltechnologien entwickelt, die heute auf dem Markt erhältlich sind.