Coats

Coats ergreift Maßnahmen während der Pandemie
×

June 2020

Coats ergreift Maßnahmen während der Pandemie

Die Welt kämpft gegen COVID-19. Wir müssen alle zusammenarbeiten und uns gemeinsam für die Bekämpfung dieses Virus einsetzen.

Jeden Tag kämpfen viele Menschen in Krankenhäusern, Supermärkten und in Nachbarschaften vor Ort gegen die Coronavirus-Pandemie. Wir danken ihnen für ihren unermüdlichen Einsatz. Wir erkennen an, dass durch ihre Arbeit unsere Sicherheit und Gesundheit geschützt wird.

Als größeres Unternehmen ist es unsere Pflicht denen zu helfen die an forderster Front kämpfen. Viele Fabriken folgten dem Aufruf persönliche Schutzausrüstung zu produzieren, unter der Vorraussetzung, dass sie den entsprechenden Bedingungen für die Rückkehr an den Arbeitsplatz einhalten können. Als die Coats Fabrik in Shanghai erfuhr, dass einer ihrer Kunden eine Partie Schutzkleidung für den Pandemieeindämmungsbereich herstellen wollte und dringend Nähgarn benötigte, spendete unsere Fabrik die benötigten Produkte. Wir hoffen, zu diesem landesweiten "Krieg" gegen das Virus beitragen zu können. Es wird erwartet, dass unsere gespendeten Produkte in ca. 80.000 bis 100.000 Stück Schutzkleidung verarbeitet wurden.

China warehouse

"Garn für Schutzbekleidung
Auf geht's, China!"

Wir stellten von Anfang an fest, dass die Materialien für die Pandemievorsorge knapp waren, vor allem als wir von unseren Kunden Anfragen zur Produktionszusammenarbeit erhielten. Als Teil der Produktionslieferkette für eine Vielzahl von Materialien wussten wir, dass wir schnell handeln mussten. Wir bereiteten uns darauf vor, unsere Arbeit Anfang Februar wieder aufzunehmen, indem wir Materialien zur Pandemieprävention über verschiedene in- und ausländische Kanäle beschafften, Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit aller ergriffen und die spezifischen Richtlinien der Regierung strikt befolgten. Dank der gemeinsamen Anstrengungen aller haben alle Fabriken das Sicherheitsaudit schnell bestanden.

Seit Anfang Februar 2020 haben unsere Fabriken in Qingdao, Shanghai und Shenzhen von Coats China ihren Betrieb erfolgreich wieder aufgenommen. Wir werden unseren Kunden weiterhin dabei helfen, ihre Produktion so schnell wie möglich wieder aufzunehmen.

Als wir begannen unseren Betrieb wieder aufzunehmen, erhielten wir die erste Bestätigung von unserem Kunden. Dies motivierte uns weiterzumachen.

China thank you letter

Schriftliche Bitte bei der Produktion von Schutzkleidung zu unterstützen

An: Coats Thread (Shenzhen) Co., Ltd
Coats Zippers (Shenzhen) Co., Ltd
Qingdao Coats Thread Co., Ltd
Tianjin Jiying Spinning Co., Ltd

Um den Ausbruch der durch das neue Virus verursachten Krankheit zu verhindern und zu kontrollieren, hat (Xiamen) Protective Products Co. Ltd. am dritten Tag des Monats mit der Herstellung von Antiviren-Schutzkleidung begonnen. Als Lieferant von Bekleidungszubehör unseres Unternehmens werden Sie freundlich gebeten, mit der Produktion zu beginnen, um dazu beizutragen, dass unser Unternehmen mit ausreichendem Material versorgt ist.

Lassen Sie uns ein Rennen gegen die Zeit führen, um den Kampf zur Kontrolle der Epidemie zu gewinnen.

Wir danken Ihnen!

XXX Protective Products Co., Ltd
10. Februar 2020

Coats China beschäftigt Tausende von Mitarbeitern. Um eine effiziente und sichere Wiedereröffnung zu gewährleisten, arbeiteten viele Abteilungen Tag und Nacht zusammen, um die Wiederaufnahme der Arbeit und unsere laufenden Sicherheitsinspektionen vorzubereiten.

China - antibacterial checks

Gleichzeitig hat Coats China ein spezielles Linienteam organisiert, um den Kampf gegen die Pandemie besser unterstützen zu können, indem Waren schnellstmöglich an Kunden verteilt werden, die aktiv Materialien zur Pandemieprävention herstellen.

Chinese WeChat

"Vielen Dank an Coats China für ihre Unterstützung während der Epidemie, die es uns ermöglicht hat, uns dem Kampf gegen das Virus anzuschließen und unsere Mitmenschen zu unterstützen."

Wir sind weiter vorangekommen und haben mit unseren Kollegen in der Industrie zusammengearbeitet, um die Produktion verschiedener Pandemie-Präventionsmaterialien zu beschleunigen. Nachdem wir eine Ankündigung über die "Anti-Pandemie"-Speziallinie von Coats China gemacht hatten, erhielten wir viele Anfragen von Herstellern. Während wir versuchten, die Produktion wieder aufzunehmen und die überzähligen Bestellungen zu bearbeiten, haben wir auch eine Gruppe von hart arbeitenden Kollegen entsandt, um Informationen zu sammeln, Ressourcen zu integrieren und zu versenden und dabei zu helfen, Schutzmaterialien so schnell wie möglich an die entsprechenden Hersteller zu liefern.

Kürzlich haben wir zwei weitere Materialchargen an die betreffenden Produktionsunternehmen versandt.

Die erste Warenpartie wurde von Coats Shenzhen verschickt und an die Produktionsstätte einer sehr beliebten Damenbekleidungsmarke in Guangzhou verschickt. Als Reaktion auf den Aufruf des Staates hatten sie ihre Hauptproduktionslinie für Schutzkleidung freigegeben. Um bei der Produktion zu helfen, setzten wir eine große Partie Nähgarn ein, mit der etwa 200.000 Stück Schutzkleidung hergestellt werden konnten.

Die zweite Warenpartie wurde von Coats Shanghai an die von der Regierung bezeichnete Produktionsstätte für zivile Masken geschickt, hauptsächlich, um zum Schutz der Gegend beizutragen und die örtliche Fabrik mit genügend Masken für die Wiederaufnahme der Produktion zu versorgen.

Es wird erwartet, dass unsere Beiträge zur Produktion von 3 Millionen Masken beitragen werden.

China sewing thread

Wenn auch Sie einen Bedarf an Materialien zur Pandemieprävention haben, können Sie sich an unsere Sonderlinie "Pandemieprävention" oder an unser lokales Verkaufsteam wenden:

Coats China-Hotline: 0086 755-2323 7320

Lassen Sie uns alle gemeinsam daran arbeiten, diese globale Pandemie so schnell wie möglich zu überwinden.

Das folgende Video zeigt die Maßnahmen, die ergriffen werden, um die Sicherheit der Beschäftigten in den Fabriken von Coats China zu gewährleisten.

Coats China Vorkehrungen gegen COVID-19