Coats

Rain drops

UNSER VORGEHEN

Unsere wesentlichen Themen

Wir haben einen robusten Ansatz zur ‚Materialitätsbewertung‘ entwickelt, um uns auf das zu konzentrieren, was für unser Unternehmen wichtig ist. Wir nutzen dies, um relevante Prioritäten unter jedem dieser Themen zu identifizieren und um unser jährliches CR-Programm und unsere Aktionspläne zu informieren.

Im Jahr 2019 haben wir, wie alle zwei Jahre, unsere globale Wesentlichkeitsbewertung und auch unsere Risikobewertung der Menschenrechte aktualisiert, um die Bereiche mit dem höchsten Risiko sowohl in unseren eigenen Geschäftstätigkeiten als auch in denen unserer Lieferkette zu identifizieren. Wir haben unsere Geschäftstätigkeiten und die unserer Lieferkette kartiert, um besondere Branchen-/Sektorenrisiken sowie Risiken aufgrund ihrer geografischen Lage zu identifizieren.

Um besondere Länderrisiken zu identifizieren, haben wir in unserem Risikobewertungsprozess eine Reihe von externen Benchmarks und Indizes berücksichtigt, darunter den UN Human Development Index, den IGB Global Rights Index, Freedom House Freedom in the World Civil Liberties, UNICEF % der Kinder im Alter von 5-14 Jahren, die in Kinderarbeit beschäftigt sind, den Global Slavery Index der Minderoo Foudation und den Corruption Perceptions Index von Transparency International.

Unser Bewertungssystem misst die relative Bedeutung bestimmter CR-Themen sowohl für unser Unternehmen als auch für unsere Stakeholder. Die folgende Grafik zeigt die als wichtig identifizierten Bereiche.

Material issues - assessment framework

Für jeden der identifizierten wesentlichen Bereiche überprüfen wir weiterhin unsere Richtlinien und Verfahren, um eventuelle Lücken in unseren Prozessen zu identifizieren.