Coats

Herrenbekleidung - T-Shirts

Weichheit, Festigkeit und Dehnbarkeit geben Ihren T-Shirts die erforderliche Nahtqualität. Unser umfassendes Sortiment an hochwertigem Nähgarn wurde entwickelt, um die Nahtqualität zu verbessern und die Maschinenleistung zu erhöhen.

Stichtyp 406 und Gramax tex 18 werden für das Anbringen von Bündchen an Hals- und Armausschnitten sowie Ärmeln von T-Shirts empfohlen, da sie gute Nahtabdeckungseigenschaften und Komfort auf der Haut bieten. Epic tex 24 oder 30 kann unter bestimmten Umständen verwendet werden.

Der ungefähre Garnverbrauch beträgt 45 Meter. Je nach gewünschter Endqualität können auch andere Garntypen verwendet werden. Die Fadenstärke bestimmt die Wahl der Nadelstärke.

Weitere Informationen finden Sie in unseren nachfolgenden Empfehlungen.

Leitfaden für Applikationen

Wir können den Leitfaden für die Produktanwendung so anpassen, dass er Ihnen die genauen Informationen zeigt, die Sie benötigen. Bitte wählen Sie die erforderlichen Optionen aus dem folgenden Filter aus. Im Folgenden finden Sie empfohlene Stichtypen für diesen Artikel zur Endverwendung.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS

    Die nachfolgend aufgeführten Nähfadenempfehlungen sind als Leitfaden gedacht, um die Herstellung von Kleidungsstücken mit qualitativ hochwertigen Nähten zu unterstützen. Da sich Kleidungsstücke desselben generischen Typs in Bezug auf Stoffsubstrat und Konstruktion unterscheiden und sowohl die Konfektionsmethoden als auch die Verarbeitung nach der Konfektion stark variieren können, sollten diese Empfehlungen als guter Ausgangspunkt für die Garnauswahl betrachtet werden.

    Wenn zwei Tex-Fadenstärken vorgeschlagen werden, richtet sich die Wahl nach den Anforderungen des Nähvorgangs, der Belastung der Naht und der Art und dem Gewicht des zu nähenden Stoffes.

    Kleidungsstückspezifische Empfehlungen für die Auswahl von Garn und Nadel sowie genaue Angaben zum Garnverbrauch und technische Unterstützung vor Ort erhalten Sie, wenn Sie sich an Ihre lokale Coats-Niederlassung wenden.

    Diese Empfehlungen und Verbrauchszahlen sind nur als Richtwerte gedacht und werden in gutem Glauben, aber ohne Garantie oder Haftung für das Unternehmen oder seine Mitarbeiter gegeben.